Firmengeschichte THG mbH

Binnenschifffahrt aus Tradition

Erstmals wurde die Familie in den Geschichtsbüchern des Jahres 1516 erwähnt. Damals mit einer Flotte von 23 kleinen Holzschiffen. Unsere Vorfahren beförderten dato Rotsandstein aus dem Frankenland in alle Regionen des Landes.

Die jüngere Geschichte begann mit unserem Großvater Hermann Stapf. Er hatte eines der ersten stählernen Schiffe auf dem Main und fuhr als Partikulier für die Reederei Gebrüder Väth in Lengfurt. Seine Tochter Wilma Hochbein-Stapf wuchs teils auf dem Schiff auf. Später absolvierte sie eine Ausbildung zur Versicherungs- und Speditionskauffrau und machte als eine der ersten Frauen in Deutschland ihr Kapitänspatent für den Rhein.

Nach Jahren der Erfahrungssammlung in verschiedenen Versicherungs- und Speditionsbetrieben gründete Wilma Hochbein-Stapf im Jahre 1976 die Firma THG, Transportvermittlungs- und Handelsgesellschaft mbH mit Sitz in Marktheidenfeld.

Im Jahr 2001 fand bereits der Generationenwechsel statt und Hermann Christian Hochbein wurde zum neuen Geschäftsführer der Firma bestellt.